VfR - Archiv

 
April 2017

Sonntag, 30.April 2017

25.Spieltag -Kreisliga B2-

1.Mannschaft

   0     2
VfR Murrhardt SV Kaisersbach

SPIELBERICHT - 1.Mannschaft: Mit großen personellen Problemen gingen die Murrhardter in die Partie. Mit Daniel Zivaljevic, Okan Tüysüz und Benjamin Bischoff musste Trainer Isaak Avramidis gleich auf drei Offensivkräfte verzichten. Nach einer torlosen ersten Halbzeit, in der beide Seiten gute Möglichkeiten vergaben, gingen die Gäste in der 53. Minute in Führung. Dem Kaisersbacher Gökhan Alkan gelang mit einem Freistoßtor aus etwa 25 Metern das 1:0. Danach mühten sich die VfR-Kicker vergeblich um den Ausgleich. In der dritten Minute der Nachspielzeit schloss erneut Alkan einen Konter mit dem 2:0-Endstand für die Kaisersbacher erfolgreich ab.

VfR Murrhardt: Glassl – Schmölzer (85. Hirschmann), Bohn (70. Di Benedetto), Randisi, Weller – Unseld, Müller (20. Tsakiridis) – Voag (46. Geuder), Briegel – Krawtschuk, Michailidis

VORBERICHT - 1.Mannschaft: Der VfR Murrhardt kehrte von seinem Gastspiel in Nellmersbach mit einer 1:2-Niederlage zurück. Isaak Avramidis wollte seinem Team aber danach keinen Vorwurf machen. „Meine Mannschaft hat gekämpft und hätte mindestens ein Unentschieden verdient gehabt“, meinte der VfR-Trainer. Momentan belegen die Murrhardter mit 31 Punkten den achten Rang. Kein Grund zur Panik, denn zur Abstiegszone hat der VfR ein beruhigendes Polster. Damit dies so bleibt, sollte das Heimspiel gegen den Vierten aus Kaisersbach gewonnen werden. Dazu müsste aber die Revanche für die 2:3-Vorrundenniederlage gelingen.

25.Spieltag -Kreisliga B2-

2.Mannschaft

   5    1
VfR Murrhardt II FC Oberrot II

SPIELBERICHT - 2.Mannschaft: Die Murrhardter gerieten bereits nach vier Minuten durch einen Treffer von Markus Bauer ins Hintertreffen. Bis zur Pause drehten aber Philip Lindheimer (27.) und Sven König (41.) den Spieß herum. Im zweiten Durchgang gab der VfR dann klar den Ton an. Asef Husseini (57.) sorgte für das 3:1 der VfR-Zweiten. Ein Eigentor von Marc Scheuermann (84.) bedeutete das 4:1 für die Gastgeber. Zwei Minuten vor dem Ende stellte Marcel John den 5:1-Endstand her.

VORBERICHT - 2.Mannschaft: Sechster gegen Achter – viel Brisanz steckt in diesem Nachbarschaftsduell nicht mehr. Der VfR verlor zuletzt in Kaisersbach mit 1:3, Marco Hess beklagte „viele Fehler unserer Verteidigung“. Die gelte es am Sonntag abzustellen, „dann wir es auch was mit den Punkten“. Murrhardts Sprecher ist selbst im Urlaub und informiert sich aus der Ferne übers Ergebnis. Das Hinspiel gewann er mit seinen Kollegen 3:2.

15.Spieltag -Damen Regionenliga 1-
   5 -   1
VfR Murrhardt SGM DJK Bühlerzell/Bühlertann

SPIELBERICHT - Damenmannschaft: Mit 5:1 behielten die VfR-Fußballerinnen im Regionenliga-Heimspiel gegen die SG Bühlertann/Bühlerzell die Oberhand. Leslie Ehrmann (18.) und zweimal Kerstin Karthaus (28. und 37.) sorgten für eine sichere Murrhardter 3:0-Fürhung. Das Gegentor der Gäste kurz vor der Pause brachte den VfR nicht aus dem Tritt. Allerdings dauerte es nach der Pause bis zur 70. Minute, ehe Ehrmann auf 4:1 erhöhte. Zwei Minuten vor Schluss legte Karthaus noch das 5:1 drauf.

VfR Murrhardt: Knödler – Hofman, Galle, Nieswandt, Chamoulias, Betz (71. Sügirmen), Gehring (36. Kug- ler), Bohn (57. Schmidt), Herbst, Ehrmann, Karthaus

VORBERICHT - Damenmannschaft: Nach dem 10:0-Kantersieg beim Schlusslicht TSV Langenbeutingen II stehen die VfR-Fußballerinnen vor einem Heimspiel. Der Dritte empfängt am Sonntag um 11 Uhr den Vorletzten. Mit einem Dreier würden die Murrhardterinnen die Chancen auf Rang zwei wahren.

Samstag, 29.April 2017

4.Spieltag -Kreisliga B3-

Senioren

   1    0
VfR Murrhardt SGM Oberbrüden/Lippoldsweiler

Sonntag, 23.April 2017

24.Spieltag -Bezirksliga-

1.Mannschaft

   2   1
TSV Nellmersbach VfR Murrhardt

SPIELBERICHT - 1.Mannschaft: "Kein Vorwurf an meine Mannschaft“, sagte Isaak Avramidis nach der knappen Niederlage seiner Murrhardter in Nellmersbach. Der VfR-Trainer sah nach einer torlosen ersten Hälfte eine starke Leistung seiner Elf im zweiten Abschnitt. Nach einer Stunde brachte Ümit Karatekin die Hausherren zwar in Führung und drei Minuten später sah VfR-Akteur Marcel Klink die Ampelkarte, doch die Gäste hielten dagegen. Georgios Michailidis (72.) machte den verdienten Ausgleich. Ein fataler Abspielfehler des VfR brachte Björn Sauter in Position und der machte in der 78. Minute den glücklichen Siegtreffer für die Gastgeber.

VfR Murrhardt: Glassl – Schmölzer, Weller, Voag (82. Di Benedetto), Randisi (75. Tsakiridis) – Unseld, Briegel – Marcel Klink, Krawtschuk, Bohn – Michailidis

VORBERICHT - 1.Mannschaft: Nellmersbach kam zuletzt gegen Remshalden nur zu einem 1:1, blieb mit 42 Punkten zwar trotzdem Zweiter, sollte sich aber keinen weiteren Patzer erlauben. Der VfR verlor zu Hause gegen die TSG II mit 2:3 und rutschte mit 31 Punkten auf den siebten Platz ab. Der Trainer war „überhaupt nicht zufrieden“, Isaak Avramidis beklagte „zu viele individuelle Fehler“. Wenn man bei den favorisierten Hausherren bestehen wolle, „müssen wir uns gewaltig steigern, über einen Punkt würde ich mich sehr freuen“. Nicht mithelfen können der gesperrte Daniel Zivaljevic, für den die Saison vorzeitig beendet ist, sowie der im Urlaub weilende Benjamin Bischoff. Hinter Okan Tüysüz steht ein Fragezeichen.

23.Spieltag -Kreisliga B2-

RESERVE   2.MANNSCHAFT
   2     2    3   1
SV Kaisersbach VfR Murrhardt   SV Kaisersach VfR Murrhardt

SPIELBERICHT - 2.Mannschaft: Nach 20 Minuten ging der Gast aus Murrhardt durch Stefano Trefz in Führung. In der 40. Minute erzielte Patrick Wenzel den Ausgleich. Der sorgte auch fünf Minuten nach dem Wechsel für die 2:1-Führung der Gastgeber. Mit dem 3:1 durch Dennis Möller (55.) war die Partie frühzeitig entschieden.

VORBERICHT - 2.Mannschaft: Tabellennachbarn treffen in Kaisersbach aufeinander. Die Einheimischen liegen als Siebter mit 25 Punkten einen Platz hinter dem VfR II, der 31 Zähler auf dem Konto hat. „Mit Kaisersbach erwartet uns ein spielstarker Gegner, da gilt es spielerisch dagegenzuhalten“, verlangt Murrhardts Marco Hess. Für beide Teams ist der Aufstiegszug schon seit längerer Zeit abgefahren.

Samstag, 22.April 2017

16.Spieltag -Damen Regionenliga 1-
   0 -   10
TSV Langenbeutingen II

VfR Murrhardt

 

VORBERICHT - Damenmannschaft: Ab 17 Uhr sind die Fußballerinnen des VfR Murrhardt heute in der Regionenliga auswärts gefordert. Dabei geht es für die Walterichstädterinnen zum Vorletzten TSV Langenbeutingen.

Donnerstag, 13.April 2017

Halbfinale im WFV-Bezirkspokal der Damen

   0    4

SGM Oppenweiler/Sulzbach

VfR Murrhardt

 

SPIELBERICHT - Damenmannschaft: Im Bezirkspokal-Halbfinale hofften die Fußballerinnen der SGM Oppenweiler/Sulzbach vergeblich auf eine Überraschung. Der Bezirksliga-Siebte verlor zu Hause gegen den VfR Murrhardt, der eine Etage höher in der Regionenliga den vierten Platz belegt, mit 0:4. In der ersten Hälfte verteidigten beide Teams stark, hüben wie drüben gab es kaum Chancen – 0:0. Nach dem Wechsel platzte der Knoten bei den Gästen, die schon zum Ende des ersten Durchgangs etwas stärker geworden waren. Nathalie Hofmann sorgte mit einem direkten Freistoß für das 1:0 (61.). Kerstin Karthaus (Mitte) mit einem Weitschuss (75.) und Marina Herbst nach einem Doppelpass mit Leslie Ehrmann (83.) erhöhten auf 3:0. Den letzten Treffer für den Favoriten aus Murrhardt erzielte SGM-Spielerin Sarah Pehlivanoglu (85.) mit einem unglücklichen Eigentor. Im Finale trifft der VfR auf Hegnach II oder Urbach.

 

Sonntag, 9.April 2017

23.Spieltag -Kreisliga B2-

2.Mannschaft

   2    3
VfR Murrhardt TSG Backnang II

SPIELBERICHT - 1.Mannschaft: Beide Trainer – Murrhardts Isaak Avramidis und Backnangs Zlatko Blaskic – waren sich am Ende einig: Ein Unentschieden wäre gerechter gewesen. Schon nach acht Minuten traf Backnangs Labinot Morina aus 20 Metern zur 1:0-Führung der Gäste. Dabei blieb es bis zur Pause. In der 57. Minute nutzte der eingewechselte Marco Geuder einen Abwehrfehler der Gäste zum 1:1. Nur fünf Zeigerumdrehungen später verwertete Tobias Kubitzsch eine tolle Vorarbeit von Arda Centinkaya zur erneuten TSG-Führung. Die hatte aber nur fünf Minuten Bestand, denn erneut war der Murrhardter Geuder mit einer Bogenlampe zum 2:2 erfolgreich. Der Siegtreffer für die Roten fiel nur 120 Sekunden später nach einem Freistoß von Michael Wendel, den Matej Maglica zum 3:2 einköpfen konnte. Den knappen Vorsprung brachten die Gäste über die Zeit.

VfR Murrhardt: Glassl – Schmölzer (80. Tsakiridis), Weller, Unseld, Briegel – Bohn (10. Geuder), Klink – Voag, Randisi (60. Müller) – Tüysüz, Michailidis

VORBERICHT - 1.Mannschaft: Im Mittelfeld der Tabelle bewegen sich beide Mannschaften. Während der VfR Murrhardt aber seine Auswärtsbegegnung in Remshalden mit 2:1 für sich entschied, musste sich die TSG II zu Hause gegen Sulzbach-Laufen eine 2:4-Niederlage gefallen lassen. Murrhardt hat als Sechster 31 Punkte auf dem Konto, die Roten liegen mit drei Zählern weniger auf Rang acht. „Wir haben gegen einen tief stehenden Gegner nicht die richtigen Lösungen gefunden“, klagt Zlatko Blaskic. Drei Gegentore nach Standards seien kein gutes Zeugnis“, ergänzt der TSG-Coach. Der lobt Murrhardts Trainer: „Isaak Avramidis macht seit zwei Jahren einen tollen Job beim VfR. Zudem spielt seine Mannschaft einen sehr ansehnlichen Fußball.“ Nicht nur wegen des 5:2-Sieges in Backnang in der Vorrunde schlüpfen die Hausherren für Blaskic in die Favoritenrolle. Fehlen werden bei den Roten die verletzten Torhüter Tim Roger und Vlad Cioncan, zudem fällt Matthias Kauer aus. Murrhardts Coach Avramidis fordert: „Wir wollen unsere Serie fortsetzen und das Heimspiel gewinnen.“ Er muss auf die gesperrten Benjamin Bischoff und Daniel Zivaljevic verzichten. Angeschlagen ist Torhüter Egzon Krasniqi.

15.Spieltag -Damen Regionenliga 1-
   2 -   0
VfR Murrhardt

SpVgg Gammesfed

SPIELBERICHT - Damenmannschaft: Gegen die Spvgg Gammesfeld landeten die Fußballerinnen des VfR Murrhardt nach einer überlegenen Partie einen verdienten 2:0-Heimsieg. Die Gastgeberinnen stehen nun auf Rang vier in der Regionenliga. Besser hätte die Begegnung für den VfR nicht beginnen können. Bereits nach 20 Sekunden brachte Caroline Gehring die Gastgeberinnen in Front. Leslie Ehrmann leitete den ersten Angriff mit einem tollen Pass ein, Gehring vollendete mit einem Schuss aus spitzem Winkel über die linke Seite. Auch das 2:0 fiel im ersten Durchgang. Kerstin Karthaus schnappte sich nach einer Flanke über die linke Seite, kurz bevor die Torhüterin zupacken konnte, den Ball und netzte entspannt vor dem leeren Kasten ein (9.). Es folgten weitere Chancen. Die Gäste hingegen schafften nur einen zwingenden Angriff. Im zweiten Durchgang wurden die VfR-Spielerinnen noch stärker, trafen jedoch das Tor nicht. Es war wie verhext. Immer wieder konnten die Gäste mit Mühe und Not die Bälle klären oder Murrhardt spielte die Angriffe nicht präzise genug zu Ende. So war es bis zum Schlusspfiff ein eher schmeichelhaftes Ergebnis für Gammesfeld, was die Murrhardterinnen jedoch nicht weiter stört, denn die drei Punkte blieben, wie man es sich im Vorfeld vorgenommen hatte, beim VfR.

VfR Murrhardt: Knödler – Hofmann, Chamoulias (78. Zöllner), Galle, Nieswandt, Gehring, Bohn (66. Schlageter/70. Kühnle) Schmidt (61. Bornträger), Herbst, Ehrmann, Karthaus.

VORBERICHT - Damenmannschaft: Die VfR-Fußballerinnen verbesserten sich mit dem 2:2 beim Dritten SV Leingarten auf den vierten Rang. Am Sonntag um 11 Uhr geht es im Trauzenbachstadion gegen den Siebten aus Gammesfeld.

Samstag, 8.April 2017

22.Spieltag -Kreisliga B2-

2.Mannschaft

   11    0
VfR Murrhardt TSV Bad Rietenau

SPIELBERICHT - 2.Mannschaft: Zur Pause hatte der VfR dem Gegner ein halbes Dutzend Tore eingeschenkt. Stefano Trefz (6.), Christoph Kübler (18.), Sven König (35.), Philip Lindheimer (37., 40.) und Marcel John (43.) hießen die Torschützen. Auch nach dem Wechsel ließen die Gastgeber nicht locker. Trefz (53., 79.), Sebastian Di Benedetto (77., 86.) und Muhammed Faris (83.) schossen noch einen zweistelligen Sieg heraus.

VORBERICHT - 2.Mannschaft: Murrhardt siegte in Gaildorf mit 3:0 und liegt im Mittelfeld der Tabelle. „Nun wollen wir auch das dritte Spiel in Folge gewinnen“, lautet die Kampfansage von Marco Hess. Der VfR-Sprecher beklagt den Ausfall der verletzten Kevin Spohn und Marcel Liska sowie von Urlauber Bayram Özkan. Rietenau ging in Kirchenkirnberg als 3:0-Sieger vom Feld und löste sich etwas vom Tabellenletzten. Dennoch sind die Gäste nur Außenseiter, zumal das Hinspiel mit 4:2 an den VfR ging.

Sonntag, 2.April 2017

22.Spieltag -Bezirksliga-

1.Mannschaft

   1    2
SV Remshalden VfR Murrhardt

SPIELBERICHT - 1.Mannschaft: In der zerfahrenen ersten Hälfte hatte Murrhardt zu Beginn durch Benjamin Bischoff zwei gute Möglichkeiten. Dann fiel den Teams in des Gegners Strafraum nicht mehr viel ein. Fünf Minuten nach der Pause führte ein Missverständnis zwischen VfR-Keeper Egzon Krasniqi und Antonio Randisi zur 1:0-Führung der Hausherren durch Naoufil Jaouadi. Zehn Minuten später wurde Randisi im Remshaldener Strafraum gefoult. Den Elfmeter verwandelte Marcel Klink zum 1:1. Es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit guten Torchancen auf beiden Seiten. In der Nachspielzeit flankte Okan Tüysüz auf Bischoff, der volley zum 2:1-Siegtreffer einnetzte.

VfR Murrhardt: Krasniqi – Briegel (80. Tsakiridis), Randisi (60. Voag), Weller, Bohn (50. Schmölzer) – Unseld, Klink – Krawtschuk, Michailidis (75. Geuder), Tüysüz – Bischoff

VORBERICHT - 1.Mannschaft: Mit dem Heimsieg gegen Sulzbach-Laufen bringen es die Murrhardter auf sieben Zähler aus den vergangenen drei Begegnungen. „Das ist super“, freut sich der VfR-Trainer Isaak Avramidis. In der Tabelle machte Murrhardt einen Sprung vom achten auf den sechsten Rang und liegt mit seinen 28 Punkten vorerst im gesicherten Mittelfeld. „Nun müssen wir nach Remshalden. Gegen einen starken Gegner macht es Spaß, zu spielen und umso mehr, wenn ein positives Ergebnis erzielt wird“, blickt Avramidis aus. Remshalden kletterte mit dem Heimerfolg gegen Unterweissach auf Rang vier. Der VfR möchte sich für die 0:1-Vorrundenniederlage revanchieren.

21.Spieltag -Kreisliga B2-

RESERVE   2.MANNSCHAFT
   2     2    0   3
TAHV Gaildorf VfR Murrhardt   TAHV Gaildorf VfR Murrhardt

SPIELBERICHT - 2.Mannschaft: Zur Pause führten die Murrhardter durch einen Treffer von Christoph Kübler mit 1:0. Im zweiten Abschnitt war abermals Kübler für das 2:0 zuständig. Mit einem verwandelten Foulelfmeter machte Stefano Trefz den 3:0-Sieg perfekt.

VORBERICHT - 2.Mannschaft: Gaildorf kam in Kleinaspach heftig unter die Räder und ist Drittletzer. Murrhardts Zweite siegte im Derby gegen Kirchenkirnberg 6:0 und kletterte auf Rang sechs. „Wir hätten zwei, drei Tore mehr schießen müssen“, jammert Marco Hess auf hohem Niveau. Beim TAHV erwartet der Sprecher des VfR II „erschwerte“ Platzverhältnisse und will die kämpferischen Tugenden sehen. Bei Murrhardt fehlen die verletzten Marcel Liska und Kevin Spohn sowie die Urlauber Axel Endress und Bayram Özkan. Das Hinspiel gewann der VfR mit 5:1.

14.Spieltag -Damen Regionenliga 1-
   2 -   2
SV Leingarten

VfR Murrhardt

 

VORBERICHT - Damenmannschaft: Die VfR-Fußballerinnen wollen den Schwung der Vorwoche mitnehmen, als dem Tabellenführer SC Urbach beim 2:2 ein Punkt abgeluchst wurde. Allerdings wird die Aufgabe für den Tabellenfünften morgen um 11 Uhr beim Dritten in Leingarten nicht einfach. Bei einem Sieg könnte sich Murrhardt sogar noch Hoffnungen auf den zweiten Rang, der am Saisonende zur Teilnahme an der Aufstiegsrelegation berechtigt, machen.

Samstag, 1.April 2017

3.Spieltag -Kreisliga B3-

Senioren

  1    3
SV Allmersbach VfR Murrhardt