VfR - Archiv

August 2015

Sonntag, 30.August 2015

2.Spieltag -Bezirksliga-

1.Mannschaft

   1    1
SV Fellbach II VfR Murrhardt

SPIELBERICHT - 1.Mannschaft: (PR) Am 2. Spieltag musste das Bezirksligateam des VfR Murrhardt zum SV Fellbach II. Aufgrund der gelb rot Sperre von Außenverteidiger Fabian Hirschmann rutschte Manuel Müller in die Startelf, ansonsten vertraute Trainer Isaak Avramidis der gleichen Formation vom Oberrot-Spiel. Der VfR knüpfte an das gute Oberrotspiel an und erarbeitete sich in der Anfangsphase gleich 3 Großchancen. David Bohn, Daniel Zivaljevic und schließlich Patrick Voag mit einem Lattentreffer konnten Ihre Möglichkeiten jedoch nicht verwerten. In der 18. Spielminute bediente Okan Tüysüz dann Marcel Klink im Bereich des Fellbacher Strafraumes. Dieser traf aus 15 Metern ins lange Ecke zum verdienten 1:0 für den VfR. Die Führung hielt aber nicht lang. In der 23.Spielminute kam es zum Ballverlust im Mittelfeld und die VfR Abwehr schaltete zu langsam. Der Fellbacher Stürmer lief allein auf Torwart Krasniqi zu und vollendete zum 1:1. Dies war auch gleichzeitig der Halbzeitstand. Nach der Pause waren die Murrhardter wieder am Drücker und erhielten zusätzliche Feldvorteile, nachdem in der 60. Minute ein Fellbacher Spieler mit gelb-rot vom Platz musste. Der VfR spielte sich zahlreiche Torchancen in Überzahl heraus, jedoch wurden diese nicht konsequent zu Ende gespielt bzw. vergeben. Schließlich musste sich der VfR Murrhardt mit dem 1:1 Unentschieden zufrieden geben und einem verschenkten Sieg nachtrauern. Am kommenden Sonntag trifft der VfR im Trauzenbachstadion auf den Titelaspiranten SV Remshalden.

VfR Murrhardt: Krasniqi – Müller, Randisi, Unseld, Voag (50.Spielminute Schmölzer) – Krawtschuk, Mark Klink, Marcel Klink – Bohn (65.Spielminute König), Tüysüz – Zivaljevic

VORBERICHT - 1.Mannschaft: Mit einem 2:1-Erfolg im Nachbarschaftsduell gegen Oberrot feierte Murrhardt einen gelungenen Saisonstart. „Mit der spielerischen und kämpferischen Leistung in der zweiten Halbzeit war ich sehr zufrieden“, lobt Isaak Avramidis seine Elf. Den VfR-Trainer freute es ganz besonders, dass seine Kicker die Begegnung in Unterzahl noch gedreht haben. Deshalb blickt Avramidis dem nächsten Spiel in Fellbach auch optimistisch entgegen: „Wenn wir unser Angriffsspiel genauso gestalten wie in der zweiten Hälfte gegen Oberrot, dann gewinnen wir.“ Fehlen werden bei den Gästen allerdings der wegen einer Ampelkarte gesperrte Fabian Hirschmann, Urlauber Evangelos Tsakiridis und der verletzte Luca Weller. Der SV Fellbach II verlor in Nellmersbach ziemlich deutlich mit 2:5 und wird sich dafür im ersten Heimspiel der neuen Saison schadlos halten wollen.

2.Spieltag -Kreisliga B2-

RESERVE   2.MANNSCHAFT
    3     3    1   4
TSV Bad Rietenau VfR Murrhardt   TSV Bad Rietenau VfR Murrhardt

SPIELBERICHT - 2.Mannschaft: (PR) VfR Murrhardt II knüpft an den Auftaktsieg an und gewinnt beim TSV Bad Rietenau verdient mit 4:1. Im Gegensatz zum Oberrotspiel war die Elf von Trainer Josef Wille von Beginn an hellwach. Murrhardt ging im Laufe der ersten Halbzeit mit 1:0 in Führung. Emanuele Sipala traf nach Vorlage von Niko Koumpoulidis. Kurze Zeit später erfolgte das 2:0 für den VfR. Marco Hess spielte Niko Koumpoulidis frei und dieser traf sicher ins Netz. Rietenau war lediglich durch Standards gefährlich und konnte gegen Ende der ersten Halbzeit den Anschlusstreffer erzielen. Murrhardt ließ sich nicht verunsichern und stellte noch vor der Pause den alten Abstand her. Marcel John traf nach Vorlage von Sipala zum 3:1. In der zweiten Halbzeit hatte der VfR das Spiel jederzeit im Griff und erspielte sich weitere Torchancen. Es traf in der 65. Minute jedoch nur noch Niko Koumpoulidis zum 4:1 Endstand. Am kommenden Sonntag kommt es in Murrhardt zum Derby gegen den SC Fornsbach.

Aufstellung: Herpich, Sipala, Hess, Spohn, Altindag, John, Ftouchos, Lindheimer (46.Spielminute Tsakiridis), Koumpoulidis, Liszka, Kasubke (40.Spielminute Heinrich)

VORBERICHT - 2.Mannschaft: Rietenau verlor in Spiegelberg mit 1:2. Murrhardt II startete mit einem Heimsieg gegen Oberrot. „Wir sind durch Urlauber personell angeschlagen, möchten aber trotzdem an die zweite Hälfte in Oberrot anknüpfen“, erklärt Marco Hess. Der VfR-Spieler ist zuversichtlich, dass seine Elf auch in Rietenau bestehen wird.“ Auf die Urlauber Ali Altindag, Gökan Boy, Axel Endreß und Stefano Trefz müssen die Gäste ebenso verzichten wie auf den verletzten Christof Kübler. Bei Rietenau steht Bastian Ostertag (verletzt) nicht zur Verfügung. TSV-Pressewart Dennis Damaschke fordert: Wir wollen die drei Punkte in Rietenau behalten.“

WFV-Pokal der Damen

   3    6

TB Neckarhausen

VfR Murrhardt

VORBERICHT - Damenmannschaft: Die VfR-Fußballerinnen müssen am Sonntag in der ersten Runde auswärts ran. Der Landesligist spielt um 11 Uhr in Neckarhausen, das in der Regionenliga beheimatet ist. Die Mannschaft vom Murrhardter Trainer Bernd Weller ist in dieser Begegnung der Favorit und möchte dieser Rolle auch gerecht werden, um in die zweite Runde einziehen zu können. Allerdings dürfen die Gäste die Gastgeberinnen nicht unterschätzen, sonst könnte es eine Überraschung geben.

Sonntag, 23.August 2015 

1.Spieltag -Bezirksliga-

1.Mannschaft

   2    1
VfR Murrhardt FC Oberrot

SPIELBERICHT - 1.Mannschaft: (PR) Gleich zum Saisonauftakt kam es in Murrhardt zu einem spannenden Derby gegen den FC Oberrot. Der VfR startete gut organisiert in die erste Spielhälfte, blieb aber immer wieder an der kompakten FCO Abwehr um den ehemaligen VfR Spieler Timo Schmid hängen. Es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit wenigen Torszenen. In der 40. Minute hatte Murrhardt die erste Großchance. Marcel Klink setzte einen direkten Freistoß aus 20 Metern an den Außenpfosten. Kurz vor dem Halbzeitpfiff erzielte jedoch Oberrot die 1:0 Führung nach einem schnellen Angriff und einem Stellungsfehler in der VfR Abwehr. In der zweiten Spielhälfte machte der VfR mehr Druck und konnte sich einige Chancen herausarbeiten. Gleich in der 46. Minute parierte der FCO Torwart einen Kopfball vom freistehenden Neuzugang Daniel Zivaljevic. Kurze Zeit später wurde Okan Tüysüz im Strafraum von Dennis Briegel gefoult. Den fälligen Elfmeter von David Bohn konnte der FCO Torwart ebenso parieren. Bohn blieb 4 Minuten später wiederum glücklos. Nach schönen Lochpass von Daniel Zivaljevic blieb er aus kurzer Distanz am Keeper hängen. Nach den vergebenen Großchancen erwischte es die Murrhardter noch schlimmer. Fabian Hirschmann erhielt innerhalb von zwei Minuten zwei Verwarnungen und musste somit in der 60.Minute mit gelb/rot vom Platz. Aufgrund der neuen WfV Spielordnung ist er damit auch für das kommende Pflichtspiel gesperrt. Der VfR gab nicht auf und hatte mit zehn Spielern weiterhin Feldvorteile. In der 65.Minute erzielte schließlich Daniel Zivaljevic den verdienten Ausgleich. Er traf per Kopf nach einem Freistoß von Okan Tüysüz. Murrhardt blieb am Drücker und ging kurze Zeit später durch einen Lupfer von David Bohn verdient mit 2:1 Führung (71. Min.). Die Partie wurde zum Ende noch mal hitzig. Oberrot Spieler Dominik Mursch musste mit gelb/rot vom Platz. Die zehn VfR-Spieler um Trainer Isaak Avramidis ließen aber nichts mehr anbrennen und konnten somit den ersten Saisonspiel-Dreier in Murrhardt behalten.

VfR-Aufstellung: Krasniqi, Voag (50.Spielminute Müller), Hirschmann, Unseld, Krawtschuk, Mark Klink, Marcel Klink (61.Spielminute König), Bohn, Zivaljevic, Tüysüz, Randisi, (ET) Vangelis

VORBERICHT - 1.Mannschaft: Auf unterschiedliche Art und Weise zogen diese beiden Vereine in die zweite Bezirkspokalrunde ein. Während Oberrot vom Personalmangel beim Großen Alexander profitierte und weiterkam, ohne etwas tun zu müssen, leistete Murrhardt harte Arbeit, um in Steinbach 5:4 zu gewinnen. „Mit der Offensive war ich sehr zufrieden, nicht aber mit den vier Gegentoren, da drei davon durch individuelle Fehler entstanden“, sagt Isaak Avramidis. Der VfR-Coach erwartet zum Saisonauftakt einen Rivalen auf Augenhöhe. „Wir wollen unsere gute Heimbilanz gegen Oberrot ausbauen und mit einem Sieg starten.“ Allerdings muss Murrhardt auf den noch länger verletzten Benjamin Bischoff und auf den angeschlagenen Luca Weller verzichten. „In einem Derby ist alles möglich“, betont Daniel Frank. Mit der Vorbereitung war Oberrots Abteilungsleiter durchaus zufrieden, denn „die Mannschaft hat gut mitgezogen“. Seine Meinung zum Kontrahenten: „Der VfR hat sich gut verstärkt und will nach der deutlichen Niederlage in der Rückrunde der Vorsaison sicher etwas gut machen.“ Trotzdem verlangt Frank einen hoch motivierten Auftritt, der zum Sieg führen soll. Den muss der FCO ohne ein Duo einfahren: Pascal Petermann ist im Urlaub, Maximilian Reske fehlt wegen des Studiums.

1.Spieltag -Kreisliga B2-

RESERVE   2.MANNSCHAFT
   2    2    3    2
VfR Murrhardt FC Oberrot   VfR Murrhardt II FC Oberrot II

SPIELBERICHT - 2.Mannschaft: (PR) VfR Murrhardt II hatte zum Saisonauftakt einige Urlauber zu ersetzen und trat mit einer Rumpfelf gegen FC Oberrot II an. Die VfR-Spieler um Trainer Josef Wille waren in der ersten Spielhälfte gedanklich noch in der Sommerpause und lagen schnell mit 0:2 hinten. FCO II erzielte in der 20. und 25. Minute die Treffer. Nach der Pause kamen die Murrhardter konzentrierter und engagierter zurück. Der noch A-Jugendspieler Niko Koumpoulidis erzielte in der 60. Min. den Anschlusstreffer. In der Schlussphase warf Murrhardt alles nach vorn. Axel Endreß traf in der 80. Min. zum 2:2 Ausgleich. Routinier Gökan Boy erzielte schließlich in den letzten Minuten sogar den 3:2 Siegtreffer.

Aufstellung: Herpich, Endreß, Hess, Spohn (70.Spielminute Chamoulias), Altindag, Boy, Ftouchos, Lindheimer (80.Spielminute Koch), Koumpoulidis, Liszka, Kasubke (45.Spielminute Sipala)

VORBERICHT - 2.Mannschaft: Mit der 0:1-Heimpleite gegen Unterweissach II verabschiedete sich Murrhardt II aus dem Bezirkspokal. Die VfR-Reserve ist damit frühzeitig raus aus einem Wettbewerb, für den das Pendant aus Oberrot überhaupt nicht gemeldet hatte. „Unsere Spieler zogen in der Vorbereitung größtenteils gut mit, aber einige Urlauber haben noch einen großen Rückstand“, sagt Daniel Frank. Der FCO-Abteilungsleiter hofft, dass seine Truppe den Schwung der Vorsaison mitnehmen kann, um im Duell gegen den von ihm zum Favoriten erklärten VfR II auch bestehen zu können.

Sonntag, 16.August 2015

1.Runde im Bezirkspokal

1.Mannschaft

 4 5
SV Steinbach VfR Murrhardt

SPIELBERICHT - 1.Mannschaft: (PR) VfR Murrhardt I gewann das Spiel in der 1. Pokalrunde beim SV Steinbach I mit 5:4 nach regulärer Spielzeit. Murrhardt ging in der Anfangsphase schnell mit 2:0 in Führung. Neuzugang Daniel Zivaljevic (8. Min.) sowie Lukas Krawtschuk (13. Min) erzielten die Treffer für den VfR. SV Steinbach glich bis zum Ende der ersten Halbzeit aus (1:2 in der 35. Min.; 2:2 in der 45. Min.). Unmittelbar nach der Pause ging der SVS mit 3:2 in Führung (48. Min). Patrick Voag traf in der 54. Min. zum 3:3 Ausgleich. Daniel Zivaljevic erhöhte kurze Zeit später auf 4:3 (60. Min), ehe Steinbach in der 75. Min. wieder den Ausgleichstreffer markierte. Okan Tüysüz setzte schließlich mit dem 5:4 Siegtreffer (81. Min.) für den VfR den Schlusspunkt unter eine torreiche Partie.

Aufstellung: Krasniqi, Müller, Hirschmann (70.Spielminute Min. Schmölzer), Unseld, Krawtschuk, Mark Klink, Marcel Klink (80.Spielminute Min. Di Benedetto), Bohn, Voag, Zivaljevic, Tüysüz, (ET) Vangelis

1.Runde im Bezirkspokal

2.Mannschaft

 0    1
VfR Murrhardt SV Unterweissach II

SPIELBERICHT - 2.Mannschaft: (PR) Mit einer ersatzgeschwächten Mannschaft verlor VfR Murrhardt II das Spiel in der 1. Pokalrunde zuhause gegen SV Unterweissach II mit 0:1. Der einzige Treffer fiel gleich zu Spielbeginn (5. Min.) für den SVU II. Danach konnte der VfR II beste Torchancen nicht nutzen, um den Ausgleich zu erzielen und das Spiel zu drehen.

Aufstellung: Herpich, Endreß, Hess, Spohn, Altindag, Trefz, Ftouchos, Lindheimer, John, König, Kasubke (58.Spielminute Sipala)

Dienstag, 11.August 2015

Vorbereitungsspiel -1.Mannschaft-
   0    5
TSV Althütte VfR Murrhardt

SPIELBERICHT - 1.Mannschaft: (PR) Am Dienstag gewann der VfR Murrhardt das Vorbereitungsspiel beim TSV Althütte souverän mit 5:0. Bereits nach einer Spielminute erzielte Lukas Krawtschuk im Nachschuss das 1:0. Nur zwei Zeigerumdrehungen später erhöhte Sebastian Schmölzer aus spitzen Winkel auf 2:0 für den VfR. Kurz vor der Pause traf Okan Tüysüz per Strafstoß zum 3:0 Halbzeitstand. In der zweiten Hälfte erzielte David Bohn ebenfalls per Elfmeter in der 55. Spielminute das 4:0. Zuvor wurde Okan Tüysüz im Strafraum gefoult. Der VfR Murrhardt hielt das Tempo hoch. Stefano Trefz vollendete schließlich in der 85. Minute zum 5:0 Endstand für den VfR.

Am kommenden Sonntag stehen dann um 17 Uhr die ersten Pflichtspiele im Pokal an. Das Bezirksligateam des VfR Murrhardt muss beim SV Steinbach ran. VfR Murrhardt II empfängt zuhause den Kreisliga B2 Mitkonkurrenten SV Unterweissach II.

Montag, 3.August 2015

Vorsitzender Jürgen Feil besuchte in der vergangenen Woche das langjährige VfR-Mitglied Karl Veitinger. Anlass des Besuches war die Ehrung für 70-Jahre Vereinsmitgliedschaft. Nachdem Karl Veitinger nicht an der offiziellen Verleihung im Rahmen der ordentlichen Mitgliederversammlung im Mai teilnehmen konnte, übermittelte Jürgen Feil die Auszeichnung sowie die wfv-Verbandsehrung persönlich dem langjährigen Mitglied.   

Samstag, 1.August 2015

Vorbereitungsspiel -1.Mannschaft-
   0    2
VfR Murrhardt TSG Backnang II
 

SPIELBERICHT - 1.Mannschaft: (PR) Am Samstag absolvierte der VfR Murrhardt im Trauzenbachtalstadion ein Vorbereitungsspiel gegen die zweite Mannschaft der TSG Backnang (Kreisliga A2). Aufgrund der Abwesenheit mehrerer Spieler (Urlaub) stellte der VfR  ein gemischtes Team aus Bezirksliga- und Kreisliga B Spielern. Zu Beginn der ersten Halbzeit hatte der VfR mehr Spielanteile und hätte durch die Verwertung von zwei Großchancen in Führung gehen müssen (17. Minute Bohn, 23. Minute Di Benedetto). Im Verlauf der ersten Halbzeit kamen die gut organisierten Backnanger besser ins Spiel und gingen prompt durch 2 schnelle Konter kurz vor der Halbzeit mit 2:0 in Führung. Nach dem Seitenwechsel fand das Spiel überwiegend im Mittelfeld statt. Der VfR konnte keine nennenswerten Großchancen mehr herausspielen, so dass es beim 0:2 Endstand blieb.

Folgende Spieler kamen beim VfR Murrhardt zum Einsatz: Vangelis, Krasniqi, Hirschmann, Unseld, Krawtschuk, Ftouchos, Di Benedetto, Bohn, Voag, Zivaljevic, Tsakiridis Evangelos, Schmölzer, Endreß, Koumpoulidis, Tsakiridis Georgios, Kasubke, Heinrich

Das nächste Vorbereitungsspiel findet am Dienstag, 11.08. um 19 Uhr beim TSV Althütte statt. Eventuell wird im Rahmen des Trainingslagers am kommenden Wochenende in Murrhardt noch kurzfristig ein Testspiel vereinbart.