VfR - Archiv

 
Dezember 2015

Sonntag, 6.Dezember 2015

16.Spieltag -Bezirksliga-

1.Mannschaft

   1   3
FC Oberrot VfR Murrhardt

SPIELBERICHT - 1.Mannschaft:  (PR) Im letzten Saisonspiel im Jahr 2015 war das Bezirksligateam des VfR bei dem Lokalrivalen FC Oberrot zu Gast. Dies war zugleich das erste Rückrundenspiel. Im Hinspiel siegte Murrhardt knapp mit 2:1. Personell konnte Trainer Isaak Avramidis wieder auf den spielberechtigten Lukas Krawtschuk zurückgreifen. Verzichten musste er auf Benjamin Bischoff (Urlaub) und Mark Klink (persönlich verhindert).

Der FC Oberrot war in der Anfangsphase sofort aktiv und ging bereits in der siebten Minute durch Dominik Mursch mit 1:0 Führung. Nach dem Führungstreffer kamen die Murrhardter besser ins Spiel und erzielten in der 18.Minute durch David Bohn den Ausgleich. Mittelfeldregisseur Okan Tüysüz spielte den Ball in die Spitze auf Bohn. Dieser setzte sich  im direkten Duell gegen den Torhüter überlegt durch. Für Tüysüz war es bereits die siebte Torvorlage in der Saison. Anschließend entwickelte sich eine gute Partie zwischen beiden Mannschaften, in der der VfR einige Tormöglichkeiten hatte. Diese wurden jedoch nicht genutzt und beide Teams gingen mit 1:1 in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel waren die Murrhardter die dominantere Mannschaft. Oberrot war jedoch durch schnelle Konter gefährlich. In der 61.Spielminute dann die verdiente Führung für den VfR Murrhardt. Ein Oberroter Verteidiger und Torwart verschätzten sich. Okan Tüysüz war einen Tick schneller, eroberte sich den Ball und musste nur noch ins leere Tor zum 2:1 einschieben.  In der Folgezeit drängten die Oberroter auf den Ausgleich, blieben aber regelmäßig an der gut gestaffelten VfR Defensive hängen. Im Gegenzug hatten die Murrhardter einige Konterchancen. In der Nachspielzeit fiel dann die Entscheidung. Okan Tüysüz spielt Lukas Krawtschuk einen Ball in die Oberroter Hälfte. Dieser wird im Strafraum von einem FC Abwehrspieler umgeschlagen. Sofort entscheidet der Schiedsrichter auf Strafstoß und rote Karte für den Oberroter Spieler. Den fälligen Elfmeter versenkt Stürmer Daniel Zivaljevic sicher zum 3:1 im Tor. Das war auch gleichzeitig der Endstand in der Partie.

Nach vier Siegen in Folge geht der VfR mit 28 Punkten und einem sehr guten fünften Tabellenplatz in der Bezirksliga in die Winterpause. Das nächste Spiel findet am 28.02.2016 beim TSV Schornbach statt.

VfR Murrhardt: Krasniqi – Schmölzer (88.Spielminute Di Benedetto), Müller, Randisi, Tsakiridis (60.Spielminute Hirschmann) – Unseld, Marcel Klink –, Bohn (71. Spielminute Voag), Krawtschuk (93. Vangelis), Tüysüz – Zivaljevic

VORBERICHT - 1.Mannschaft: Das ausgefallene Heimspiel Oberrots gegen Nellmersbach wurde schon neu angesetzt und soll bereits am 12. Dezember stattfinden. Daniel Franks Blick gilt aber zunächst dem anstehenden Vergleich mit dem Nachbarn. „Der VfR hat wieder in die Spur gefunden und gute Ergebnisse erzielt“, weiß der FCO-Spielleiter. Frank schiebt den Gästen die Favoritenrolle zu. „Da wir eh eine schlechte Bilanz gegen Murrhardt haben.“ Als ganz chancenlos stuft der Oberroter sein Team zwar nicht ein, doch mit den drei Ex Murrhardtern Dennis Briegel, Pascal Petermann und Timo Schmid sowie Maximilian Reske und Timo Kraft fehlen den Hausherren im Prestigeduell mehrere Stammkräfte wegen Verletzung oder Studium. Der VfR siegte in Winterbach 2:1 und kletterte in der Tabelle nach oben. Mit 25 Punkten hat die Elf von Trainer Isaak Avramidis als Sechster nur fünf Zähler Rückstand aufs Führungsduo. „Wir wollen die Serie ausbauen, sind gut drauf und freuen uns aufs letzte Pflichtspiel“, meint Avramidis zuversichtlich. Der VfR-Trainer fährt aber mit Respekt zu Oberrot. Fehlen werden ihm Benjamin Bischoff und Mark Klink (private Gründe). Dafür ist Lukas Krawtschuk wieder dabei. In der Vorrunde siegte der VfR knapp mit 2:1.

16.Spieltag -Kreisliga B2-

RESERVE   2.MANNSCHAFT
   -    -    -    -
FC Oberrot VfR Murrhardt   FC Oberrot II VfR Murrhardt II
Spielabsage   Spielabsage

VORBERICHT - 2.Mannschaft: Als Vorletzter ist Oberrot gegen den Nachbarn aus Murrhardt nur Außenseiter. So sieht es auch Daniel Frank. „Momentan sind wir nicht konkurrenzfähig“, erklärt der FCO-Spielleiter. Er ist sich jedoch sicher, dass jeder seiner Spieler alles geben wird. Für Murrhardts Marco Hess steht fest: „Wir wollen in Oberrot punkten.“ Fehlen werden beim VfR die verletzten Georgios Tsakiridis und Kevin Spohn. Das Hinspiel war eine knappe Angelegenheit, denn die Murrhardter siegten mit 3:2.

 

Hier geht es zu den älteren Meldungen