VfR - Archiv

 
VJuli 2016

Sonntag, 31.Juli 2016

VfR Murrhardt I und II haben mit Saisonvorbereitung begonnen

(PR) Der VfR Murrhardt ist mit seiner Bezirksliga-Mannschaft und seinem Team aus der Kreisliga B2 in die Vorbereitung auf die Fußball-Saison 2016/2017 gestartet. Die Trainer Isaak Avramidis (Bezirksliga) und Seppi Wille (Kreisliga B2) begrüßten die zahlreichen Spieler zur achtwöchigen Vorbereitung. Nicht mehr dabei ist Mark Klink (TSG Backnang II). Ansonsten haben alle weiteren Spieler für die kommende Runde zugesagt. Neuzugänge sind Michel Disch (TSV Schwaikheim), Georgios Michailidis (Großer Alexander Backnang), Marco Geuder (A-Jugend FV Sulzbach/Murr), Michael Bieber (SV Unterweissach) sowie Addi Klein (reaktiviert). Aus der A-Jugend kommen die Spieler Bayram Özkan, Yasir Sahan, Orhan Selimi und Jonathan Hinderer. Zusätzlich werden in der Vorbereitung und der neuen Runde die noch spielberechtigten A-Jugendspieler Niclas Müller und David Heeb an die Herrenteams herangeführt und langsam integriert.

Nach dem positiven fünftenPlatz in der vergangenen Saison wurde der Bezirksliga-Kader in der Breite nochmal etwas erweitert. Als Ziel für die Bezirksliga-Mannschaft in der Saison 2016/2017 wurde nun als Ziel einen Platz im vorderen Feld ausgegeben. Für das Kreisliga B2 Team gilt nach dem sechsten Tabellenplatz in der Saison 2015/2016 als Ziel Platz 2-4. Um diese Ziele zu erreichen, gibt es eine intensive Vorbereitung mit mehreren Testspielen.

Bereits am 23.07. absolvierte VfR I ein Testspiel beim Landesligisten SF Dorfmerkingen (0:6). Unmittelbar danach, am 24.07., bestritt die Bezirksligamannschaft ein Blitzturnier bei der Viktoria Backnang. Die Kreisliga-B2 Mannschaft ist an diesem Wochenende zum zweitägigen Vorbereitungsturnier bei der SpVgg Unterrot.

Am 06. August spielt der VfR daheim gegen den TSC Murrhardt (17 Uhr). Am Di. 16.08. steht ein Testspiel bei FV Wüstenrot an (19 Uhr) an. Vom 19.-21.08. ist ein Trainingslager geplant mit einem abschließenden Testspiel bei SV Steinbach (15 Uhr). Weiterhin ist am 27.08. zuhause ein Vorbereitungsspiel gegen TSV Leutenbach vorgesehen (17 Uhr). Zum Abschluss der Vorbereitung erfolgt die 1. Pokalrunde am 04.09. (16 Uhr). Saisonauftakt für das Bezirksligateam ist am 11.09. um 15:30 mit einem Heimspiel gegen VfL Winterbach.

Das Kreisliga B2 Team hat zusätzlich noch am 02.09. ein Testspiel gegen die U19 der Spfr Schwäbisch Hall (19:30) und startet nach aktuellen Stand erst am 18. oder 25.09. in die Saison.

Freitag, 15.Juli 2016

10.Spieltag -Kreisliga A-

Senioren

  4    2
TSV Schlechtbach VfR Murrhardt

Samstag, 2.Juli 2016

9.Spieltag -Kreisliga A-

Senioren

  0    3
VfR Murrhardt TSV Miedelsbach

Dienstag, 28.Juni 2016

E2 beim Benefizturnier in Dornstadt - Am Samstag, traten die Jungs vom VfR beim Benefiz Cup in Dornstadt an. Trotz heftigster Niederschläge am Vorabend konnte sich der Murrhardter – Tross gutgelaunt und bei gutem Wetter auf den Weg nach Dornstadt machen.

Wie bereits im Vorbericht erwähnt, traten 24 Jugendmannschaften des Jahrganges 2006 und jünger zum Kräftemessen an.

In der Vorrundengruppe C hieß der erste Gegner des Tages TSV Blaustein. Die Jungs vom VfR legten gleich los wie die Feuerwehr und trugen Angriff um Angriff auf das Tor der Gäste,  nur leider kam nichts Zählbares dabei heraus und man scheiterte mehrmals am Aluminium. Es kam dann wie es kommen musste. Ein Konter des TSV Blaustein wurde erfolgreich zu Ende gespielt und man verlor völlig unnötig  mit 0-1.

Im zweiten Spiel musste man gegen die TSG 1899 Hoffenheim antreten. Die Jungs vom VfR machten ihre Sachen gegen den Bundesliganachwuchs sehr gut und konnten das Spiel lange offen halten. Gegen Ende der Spielzeit wurde auf Murrhardter Seite kräftig durchgewechselt, dadurch ging der Spielfluss etwas verloren und man kassierte im Schlussdrittel noch drei Gegentreffer zum Endstand von 0-3.

Im dritten Spiel wartete kein geringerer als die junge Fohlen – Mannschaft von Borussia Mönchengladbach. Man merkte den Kindern deutlich die Anspannung und Ehrfurcht vor einem solch namhaften Gegner an. Entsprechend  Nervös fiel auch der Start aus. Der Traditionsclub aus Gladbach ging rasch mit 0-2 in Führung. Mit zunehmender Spieldauer kam der VfR besser ins Spiel und die Gladbacher kamen zu keinen zwingenden Torchancen mehr. Als gegen Ende der Partie wieder rotiert wurde, kamen die Gäste noch zu weiteren 3 Treffern und man verlor das Spiel gegen den späteren Turniersieger verdient, aber etwas zu hoch mit 0-5.

Im vierten Spiel ging es dann gegen den VfL Pfullingen. Dies war wieder eine Partie auf Augenhöhe und man kam auch zu mehreren Torchancen welche leider ungenutzt blieben.  Das Auslassen der zahlreichen Torchancen sollte sich rächen, denn wie aus heiterem Himmel fing man sich 2 Gegentreffer. Mit dem Schlusspfiff kassierte man noch den Treffer zum Endstand von 0-3.

Im fünften Spiel erwartete den VfR den FSV Frankfurt. Gegen diese physisch großgewachsene Mannschaft war man von Anfang an in die Defensive gedrückt, somit war es nur eine Frage der Zeit wann die ersten Gegentreffer fallen werden. Der erste Treffer resultierte aus einer Standardsituation heraus, die Treffer zwei und drei fing man sich ebenfalls nach einem ruhenden Ball, wobei die Frankfurter hierzu schöne Eckballvarianten gezeigt haben. Letztendlich musste man auch diese Partie mit 0-4 verloren geben.

Im sechsten Spiel hieß der Gegner RB Leipzig. Auf Grund der sehr warmen Temperaturen  und der zunehmenden Turnierdauer schwanden bei den Murrhardtern langsam die Kräfte. Gegen den Brauseclub aus Leipzig konnte man nicht mehr viel entgegen setzten und kassierte folglich die höchste Niederlage, welche Leipzig  6-0 für sich entschied.

Im siebten und letzten Vorrundenspiel ging es gegen den SSV Ulm. Im Vorfeld des Spiels hatte man sich unbedingt den ersten Turniertreffer vorgenommen. Entsprechend aggressiv und motiviert ging man zu Werke und konnte sich die eine oder andere Torchance erspielen, doch leider blieb das Abschlusspech auch in diesem Spiel den Murrhardtern treu. Da zum Glück die Null auch hinten stehen blieb, konnte man nach einem sehr aufopferungsvollen Spiel wenigstens den ersten Punktgewinn einfahren.

Als Gruppenletzter zog man dann in die Platzierungsspiele Platz 22-24 ein. 

Das erste Endrundenspiel musste man trotz großer Überlegenheit mit 0-1 an den FC Burlafingen abgeben. Das zweite und letzte Endrundenspiel gegen den Gastgeber SF Dornstadt konnte auf Grund eines heranziehenden Gewitters leider nicht mehr gespielt werden, daher wurde das letzte Spiel mit 0-0 gewertet, dies bedeutete auch gleichzeitig Platz 23 im Endergebnis.

Turniersieger wurde Borussia Mönchengladbach, vor dem FC Winterthur und dem Karlsruher SC. Auf den weiteren Plätzen folgten dann RB Leipzig, 1860 und Bayern München.

Trotz dem ein oder anderen enttäuschendem Spiel war es für die Kinder ein riesen Erlebnis, denn wann bietet sich einem einmal die Gelegenheit sich mit den Nachwuchs – Kickern verschiedener Bundesligavereine zu messen.

Ein Riesendankeschön muss dem Veranstalter und Organisatoren ausgesprochen werden, denn Dank der zahlreiche Helfern konnte ein Turnier dieser Größenordnung problemlos durchgezogen werden. Unser besonderen Dank gilt dem Mitorganisator und Murrhardter Kevin Aleth der dies alles erst möglich machte.  Es wäre schön, wenn Sie liebe Leser diese Benefiz-Veranstaltung  und Kevin Aleth im Kampf gegen diese heimtückische Krankheit unterstützen würden.

Spendenkonto:

DE24 2664 0049 0579 9788 00 – BIC: COBADEFFXXX für die Unterstützung des Vereins
DE94 2664 0049 0579 9788 01 - BIC: COBADEFFXXX für die Unterstützung der Forschung

Für den VfR Murrhardt spielten: Paul Giesinger, Loukas Kazas, Philipp Heckmann, Salomon Mayer, Max Angerbauer, Mikk Fechter, Moritz Wurst, Felix Hirzel, Mattis Kugler, Anant Kalia, Ioannis Takas, Levin Krauss.

Hier geht es zu den älteren Meldungen