VfR - Archiv

 
Juni 2016

Freitag, 17.Juni 2016

8.Spieltag -Kreisliga A-

Senioren

  8    2
TB Beinstein VfR Murrhardt

Sonntag, 5.Juni 2016

30.Spieltag -Bezirksliga-

1.Mannschaft

   5    2
VfR Murrhardt VfL Winterbach

SPIELBERICHT - 1.Mannschaft: (PR) Der VfR Murrhardt landete zum Saisonabschluss in der Fußball-Bezirksliga einen Heimsieg. Mit 5:2 wurde der VfL Winterbach bezwungen. Trainer Isaak Avramidis konnte vor dem Spiel wieder auf Moritz Unseld und Sebastian Schmölzer zurückgreifen. Weiterhin fehlten die Langzeitverletzten Antonio Randisi und Fabian Hirschmann.

Unmittelbar nach Spielbeginn ging der Gast aus Winterbach in Führung (5. Minute). Danach spielte nur noch der VfR und wollte sich mit einer guten Leistung aus der Saison verabschieden. In der 15. Minute erzielte Patrick Voag mit einem fulminanten 20-Meter-Knaller den Ausgleich. Kurze Zeit später erhöhte Torjäger Daniel Zivaljevic mit einem Doppelschlag auf 3:1 (20. und 23. Minute). Es waren der 23. und 24. Saisontreffer für ihn. Winterbach musste mit einer Roten Karte in der 25. Minute den nächsten Tiefschlag einstecken. Danach konnten die Gäste den VfR-Stürmer Zivaljevic nur mit einem Foul im Strafraum stoppen. Der Gefoulte trat an und traf nur den Pfosten. Besser machte es Lukas Krawtschuk, der nach einer Vorlage von Zivaljevic auf 4:1 erhöhte (37.). Der VfR blieb am Drücker. Okan Tüysüz erkämpfte sich den Ball vom Winterbacher Abwehrspieler und lief allein aufs gegnerische Tor zu. Überlegt umspielte er den Keeper und schob zum 5:1-Halbzeitstand ein. Nach der Pause knüpften die Murrhardter an die tolle Leistung der ersten Halbzeit an, vergaßen jedoch das Toreschießen. Benjamin Bischoff und David Bohn vergaben aussichtsreiche Möglichkeiten. Außerdem vergab Zivaljevic einige gute Gelegenheiten, um seinen 25.Saisontreffer zu erzielen. Dies hätte die alleinige Torjägerkanone der Bezirksliga bedeutet, so muss er sich diese mit dem Schwaikheimer Stürmer Kujtim Sylaj teilen. Kurz vor dem Spielende gelang den Winterbachern mit dem zweiten Treffer die Ergebniskorrektur zum 2:5.

Nach 30 Spieltagen belegt der VfR den fünften Rang und hat damit sein gesetztes Saisonziel – einstelliger Tabellenplatz – souverän erreicht. Kurzzeitig durften die Murrhardter Kicker sogar von der Aufstiegsrelegation träumen.

VfR Murrhardt: Vangelis – Unseld, Weller (77.Spielminute Schmölzer), Kübler (88.Spielminute Krasniqi), Bohn – Marcel Klink, Voag (65.Spielminute Di Benedetto) – Krawtschuk (70.SpielminuteTsakiridis), Bischoff – Tüysüz, Zivaljevic

VORBERICHT - 1.Mannschaft: Die Murrhardter kehrten aus Sulzbach-Laufen mit einem Unentschieden zurück, machten damit in der Tabelle aber einen Platz gut. Mit 45 Punkten belegt die Mannschaft von Trainer Isaak Avramidis den fünften Rang. Den wollen die VfR-Kicker mit einem Sieg gegen den Elften aus Winterbach verteidigen. Das Hinspiel entschied der VfR mit 2:1 für sich. „Mit den vergangenen drei Spielen bin ich nicht zufrieden. Da haben wir zu leichtsinnig die Punkte verschenkt“, sagt VfR-Trainer Isaak Avramidis. Er muss allerdings am Sonntag auf die verletzten Antonio Randisi, Fabian Hirschmann, Sebastian Schmölzer und Evangelos Tsakiridis sowie den gesperrten Manuel Müller verzichten.

30.Spieltag -Kreisliga B2-

2.Mannschaft

   3    0
VfR Murrhardt SF Großerlach

SPIELBERICHT - 2.Mannschaft: (PR) Der VfR Murrhardt II verabschiedete sich mit einem 3:0-Sieg gegen die SF Großerlach aus der Saison in der Fußball-Kreisliga B2. Robin Herpich und Christoph Kübler fielen aus. Der VfR II zeigte von Beginn an, dass er die Punkte behalten wollte. Die Murrhardter gingen in der 40. Minute durch Marcel John in Führung. In der zweiten Halbzeit setzte der VfR seine gute Leistung fort. Nach einer Stunde traf Niko Koumpoulidis zum 2:0. Kurz darauf erzielte Deniz Celik auf Vorlage von Marcel John den 3:0-Endstand.

VfR Murrhardt II: Kasubke – Liszka (46.Spielminute Koch), Endress (80.Spielminute Beck), Lindheimer, Hess – John, Ftouchos, König, Koumpoulidis – Celik, Trefz

VORBERICHT - 2.Mannschaft: Die VfR- Reserve siegte in Sulzbach-Laufen mit 5:0. „Das war eine gute Leistung, der Gegner konnte nur in den ersten 15 Minuten mithalten“, lobt Murrhardts Sprecher Marco Hess sein Team, das im Finale noch einmal alles geben will, um sich mit einem Sieg in die Pause zu verabschieden. Großerlach verlor zuletzt gegen Spiegelberg 1:2 und liegt als Achter mit einem Punkt weniger direkt hinter dem VfR II, die Mannschaften könnten die Plätze noch tauschen.

26.Spieltag -Damen Landesliga 1-
   4    3

TSV Ruppertshofen

VfR Murrhardt

VORBERICHT - Damenmannschaft: Die Fußballerinnen des VfR Murrhardt wollen am letzten Landesliga-Spieltag den direkten Abstieg verhindern. Dafür muss der Elfte morgen um 11 Uhr ziemlich klar beim Achten TSV Ruppertshofen gewinnen und auf Schützenhilfe hoffen. Sollten auch der Neunte VfB Obertürkheim II beim Fünften FC Biegelkicker Erdmannhausen oder der Zehnte TSV Weilheim/Teck zu Hause gegen Schlusslicht TV Jebenhausen siegen, wäre der Abstieg der Murrhardterinnen besiegelt. Wenn der VfR noch den Sprung auf den neunten Rang schaffen sollte, würde es dann in die Abstiegsrelegation gehen. Zuletzt lief es bei den Murrhardterinnen nicht rund. Sie kassierten gegen den Zweiten TSV Münchingen eine 1:8-Heimpleite. Sie hatten schon mit 0:5 zurückgelegen, als Caroline Gehring der Ehrentreffer gelang. Durch diese hohe Niederlage haben sich die Murrhardterinnen in die schlechte Ausgangslage vor dem letzten Spiel gebracht.

Samstag, 4.Juni 2016

7.Spieltag -Kreisliga A-

Senioren

   3    0
VfR Murrhardt SV Kaisersbach

Hier geht es zu den älteren Meldungen