VfR - Archiv

März 2015

Sonntag, 29.März 2015

22.Spieltag -Bezirksliga-

1.Mannschaft

   4    0
VfR Murrhardt SV Hegnach

SPIELBERICHT - 1.Mannschaft: Einen wichtigen Dreier gab es für die Murrhardter, die mit diesem Erfolg zumindest vorübergehend einen Abstiegsplatz verlassen konnten. Bereits nach neun Minuten traf David Bohn zur 1:0-Führung. Derselbe Spieler verwandelte in der 47. Minute einen Foulelfmeter zum 2:0. Jetzt lief es für den VfR, denn wenig später erhöhte Benjamin Bischoff (58.) auf 3:0. Den Schlusspunkt setzte erneut Bischoff mit dem 4:0 in der 77. Minute.

VfR Murrhardt: Vangelis – Müller, Kübler, Goncalves, Unseld – Randisi (87.Spielminute König), Bohn (77.Spielminute Voag/85.Spielminute Hirschmann) – Mark Klink, Marcel Klink – Tüysüz, Bischoff

VORBERICHT - 1.Mannschaft: Der VfR Murrhardt rutschte nach der 1:4-Pleite in Korb auf den vorletzten Tabellenplatz ab. Mit 13 Punkten haben die Gastgeber nur drei Zähler weniger vorzuweisen als die Gäste aus Hegnach, die momentan auf dem 12. Tabellenrang stehen. „Ich denke, wir haben jetzt drei Gegner gehabt, die im vorderen Bereich stehen“, meint Markus Reule, der offenbar davon ausgeht, dass seine Murrhardter es nun mit schlagbaren Konkurrenten zu tun bekommen. „Da sollten wir auf jeden Fall punkten“, legt der VfR-Trainer seinen Schützlingen vor der Heimpartie gegen Aufsteiger Hegnach ans Herz. Verzichten müssen die Gastgeber auf Lukas Krawtschuk. Eine Wiederholung des 2:0-Vorrundenerfolgs ist für die Hausherren existenziell.

22.Spieltag -Kreisliga B2-

RESERVE   2.MANNSCHAFT
    -    -    0    3
VfR Murrhardt SG Oppenweiler-Strümpfelbach   VfR Murrhardt SG Oppenweiler-Strümpfelbach

SPIELBERICHT - 2.Mannschaft: Oppenweiler entledigte sich seiner Aufgabe souverän. Zur Pause führte die SGOS durch ein Tor von Ahmet-Hasan Cinar (34.) mit 1:0. Sechs Minuten nach der Pause erhöhte Danijel Stanimirovic auf 2:0. Cinar (88.) sorgte für den 3:0-Endstand.

VORBERICHT - 2.Mannschaft: Oppenweiler bleibt am Tabellenführer dran, denn das Team gewann sein Heimspiel gegen Kaisersbach mit 2:0. „Ein verdienter Sieg“, findet Daniel Vogt, der besonders mit seiner Defensivabteilung einverstanden war. Die Murrhardter schätzt der SGOS-Spielleiter als einen unangenehmen Gegner ein, hofft aber auf einen Dreier und den Ausbau der Erfolgsserie. Verzichten müssen die Gäste auf den verletzten Max Rössler. Murrhardt II setzte sich mit 2:1 in Kirchenkirnberg durch. „Trainer Seppi Wille und sein Team werden am Sonntag hoch motiviert in das Spiel gehen“, lautet die Ansage von VfR-Chefcoach Markus Reule. Bei den Murrhardtern fehlt der verletzte Wassilios Ftouchos. Das Hinspiel gewann die SGOS mit 3:1.

14.Spieltag -Damen Landesliga 1-
  4    2

VfB Obertürkheim 2

VfR Murrhardt

 

VORBERICHT - Damenmannschaft: Nach dem 2:0-Heimsieg gegen Dürrenzimmern treten Murrhardts Fußballerinnen selbstbewusst beim Zweiten aus Obertürkheim an. Allerdings wissen die VfR-Frauen auch, dass sie die Außenseiterrolle besitzen.

Sonntag, 22.März 2015

21.Spieltag -Bezirksliga-

1.Mannschaft

   4    1
SC Korb VfR Murrhardt

SPIELBERICHT - 1.Mannschaft: Einen souveränen Heimsieg feierte der SC Korb. Bereits nach 120 Sekunden brachte Fabian Dietz die Gastgeber in Führung. Danach hatte der VfR eine gute Möglichkeit, die Marcel Klink in der 8.Minute vergab. Die Hausherren nutzten die freien Räume, Dietz war in der 29.Minute zum 2:0 erfolgreich. In der zweiten Halbzeit waren wieder nur zwei Minuten gespielt, schon klingelte es erneut im VfR-Gehäuse. Marius Pfender traf zum 3:0. In der 85.Minute köpfte Dominic Krauß zum 4:0 ein. Erst zwei Minuten vor dem Abpfiff erzielte der kurz zuvor eingewechselte Sebastiano Di Benedetto den Ehrentreffer für die Gäste. Das war für die Murrhardter zu wenig, um etwas Zählbares aus Korb mitzunehmen.

VORBERICHT - 1.Mannschaft: Der VfR Murrhardt leistete gegen Titelanwärter Schwaikheim heftigen Widerstand und verlor am Ende nur knapp mit 2:3. Mit 13 Punkten belegt Murrhardt immer noch den drittletzten Tabellenplatz. „Das war eine unglückliche Niederlage“, konstatiert Markus Reule. Der VfR-Trainer verlangt von seinen Schützlingen denselben Einsatz wie zuletzt gegen Schwaikheim. „Dann haben wir auch eine gute Chance zu punkten.“ Korb holte sich mit einem 2:2 in Kaisersbach einen Zähler und rangiert mit 31 Punkten auf dem fünften Platz. Das Hinspiel ging mit 4:1 klar an den SC Korb.

21.Spieltag -Kreisliga B2-

RESERVE   2.MANNSCHAFT
   1    2     1    2
SpVgg Kirchenkirnberg VfR Murrhardt   SpVgg Kirchenkirnberg VfR Murrhardt

SPIELBERICHT - 2.Mannschaft: Kirchenkirnberg dominierte den ersten Durchgang und lag zur Pause durch ein Tor von Abraham Karpousis, der in der 9.Minute getroffen hatte, verdient mit 1:0 in Front. Die erste Viertelstunde nach dem Seitenwechsel wurde von den Hausherren komplett verschlafen. Die Folge waren zwei Treffer. VfR-Spieler Christoph Kübler drehte mit seinen Toren in der 52. und 57.Minute die Partie, sodass der VfR am Ende im Stadtderby jubeln durfte

VORBERICHT - 2.Mannschaft: Im Derby geht es für beide Teams nur noch ums Prestige. Kirchenkirnberg siegte in der Vorwoche in Kaisersbach mit 3:2, die zweite Garnitur des VfR erzielte gegen Unterrot ein torloses Unentschieden. „Unsere zweite Mannschaft kann befreit nach Kirchenkirnberg fahren und versuchen, dort zu punkten“, meint VfR-Chefcoach Markus Reule. In der Vorrunde gewann die SpVgg mit 2:1.

13.Spieltag -Damen Landesliga 1-
  2   0

VfR Murrhardt

TGV Dürrenzimmern

 

SPIELBERICHT - Damenmannschaft: Die erste halbe Stunde taten sich die Murrhardter noch etwas schwer ins Spiel zu finden und die Vorgaben des Trainertrio´s Nieswandt, Weller und Hänsch zu erfüllen. Doch man merkte im Minutentakt, dass langsam wieder das VfR Spiel zum Vorschein kam und die Sicherheit und schöne Spielzüge nach der langen Winterpause wieder erkennbar waren. In der zweiten Halbzeit war nun jedem klar, welches Team hier unbedingt die 3 Punkte holen wollte. Der VfR war am Drücker und lies hinten nichts anbrennen. Nach einem schönen Freistoß von Kerstin war es Leslie, die den Abpraller im Netz unter brachte. Das Spiel wurde körperlich härter und leider auch unfair durch nachtreten und Schläge in Gesichthöhe, welche der Schiedsrichter immer verpasste. Hell wach war er bei einer Situation im TGV Strafraum, wo er auf Handelfmeter entschied. Kerstin verwandelte diesen souverän zum 2:0. Erfreulich war auch der Einsatz von den Debütanten Derya und Tamara. Durch den wichtigen Sieg gegen Dürrenzimmern, einen direkten Tabellennachbarn, kletterten die VfR Damen auf Rang 8. Endlich vorerst einmal die Abstiegsplätze verlassen!

VORBERICHT - Damenmannschaft: Die VfR-Fußballerinnen starten mit einem Heimspiel in die zweite Saisonhälfte. Sie treffen auf einen Tabellennachbarn, der Zehnte erwartet den Neunten. Beide Teams schweben in Abstiegsgefahr. Mit einem Sieg könnte Murrhardt am Rivalen vorbeiziehen.

Samstag, 21.März 2015

2.Spieltag -Kreisliga B2-

Senioren

  3    0
VfR Murrhardt Iraklis Waiblingen

Sonntag, 15.März 2015

20.Spieltag -Bezirksliga-

1.Mannschaft

   2    3
VfR Murrhardt TSV Schwaikheim

SPIELBERICHT - 1.Mannschaft: Ein gutes Spiel bescheinigte VfR–Trainer Markus Reule beiden Mannschaften. „Eigentlich hätten wir ein Unentschieden verdient gehabt“, meinte Reule nach dem Abpfiff. Doch wer vorne in der Tabelle steht, hat halt das Glück gepachtet. Zur Pause führten die Gäste durch ein Tor von Giovanni Blancone (39.) mit 1:0. In der 52. Minute verwertete Benjamin Bischoff eine Vorlage von Okan Tüysüz zum 1:1. Kujtim Sylaj bewies seine Torgefährlichkeit mit dem erneuten Führungstreffer des TSV in der 76. Minute. Vier Minuten vor dem Ende war Luca Weller nach einer Ecke von Marcel Klink zum 2:2 erfolgreich. 120 Sekunden später köpfte Dennis Solyom jedoch zum 3:2 für Schwaikheim ein.

VORBERICHT - 1.Mannschaft: Für den VfR wird die Situation im Tabellenkeller immer prekärer. Nach der 0:4-Niederlage in Nellmersbach liegt die Elf von Trainer Markus Reule auf dem drittletzten Platz, der am Saisonende die Abstiegsrelegation bedeuten könnte. „Die Niederlage fiel aus meiner Sicht zu hoch aus“, meint Reule. Er verbreitet vor der Partie gegen Titelanwärter Schwaikheim Zuversicht. „Meine Mannschaft hat gut trainiert und ist für den Sonntag gerüstet.“ Außer dem beruflich verhinderten Patrick Voag sind bei den Gastgebern alle Akteure einsatzklar. Schwaikheim musste sich gegen Kaisersbach mit einer Nullnummer zufrieden geben und gab den Tabellenthron schweren Herzens wieder an Oeffingen ab. In der Vorrunde siegte Schwaikheim mit 2:1.

20.Spieltag -Kreisliga B2-

RESERVE   2.MANNSCHAFT
   1    1   0    0
VfR Murrhardt SpVgg Unterrot   VfR Murrhardt SpVgg Unterrot

VORBERICHT - 2.Mannschaft: Als Dritter verliert Unterrot den Anschluss nach ganz vorne. Im Heimspiel gegen Kaisersbach kam die SpVgg über ein 1:1 nicht hinaus. Murrhardt II kassierte in Gaildorf eine 1:4-Niederlage und rutschte auf Rang neun ab. „Personell können wir aus dem Vollen schöpfen. Daher wollen wir gegen den Favoriten aus Unterrot zu Hause punkten“, gibt sich VfR-Chefcoach Markus Reule optimistisch. In der Hinrunde siegte Unterrot mit 3:0.

Samstag, 14.März 2015

1.Spieltag -Kreisliga B2-

Senioren

  0    3
SC Fornsbach VfR Murrhardt

Sonntag, 8.März 2015

19.Spieltag -Bezirksliga-

1.Mannschaft

   4    0
TSV Nellmersbach VfR Murrhardt

SPIELBERICHT - 1.Mannschaft: In der ersten Hälfte tat sich Nellmersbach noch schwer. Nur dank eines von Graziano Trovato (16.) verwandelten Foulelfmeters führte der Favorit 1:0. Nach einer Stunde führte ein von Ümit Karatekin verwandelter Strafstoß zum 2:0 für Nellmersbach. Jetzt war Murrhardts Widerstand gebrochen. Hannes Fleischmann (70.) und Moritz Fleischer (86.) nutzten ihre Freiräume zu zwei weiteren Toren aus.

VORBERICHT - 1.Mannschaft: Die Murrhardter mussten ihre Heimbegegnung gegen Oeffingen am letzten Sonntag wegen widriger Platzverhältnisse absagen. „Nellmersbach ist auf eigenem Platz sicherlich Favorit. Aber wir werden alles versuchen, um zu punkten“, sagt ein optimistischer Markus Reule. Der VfR-Trainer fordert von seinen Schützlingen, auf allen Positionen alles abzurufen. „Nur dann gelingt uns ein guter Rückrundenstart.“ Bis auf den angeschlagenen Benjamin Bischoff kann Reule auf alle seine Akteure zurückgreifen. Auch Nellmersbach war in der Vorwoche zum Zuschauen verdammt, denn in Kaisersbach rollte ebenfalls kein Ball. In der Vorrunde setzten sich die Nellmersbacher ungefährdet mit 3:0 durch.

19.Spieltag -Kreisliga B2-

RESERVE   2.MANNSCHAFT
   -    -    4    1
TAHV Gaildorf VfR Murrhardt   TAHV Gaildorf VfR Murrhardt
Spielabsage   -

SPIELBERICHT - 2.Mannschaft: Zur Pause führte Gaildorf 1:0 (Errahman Sakarya, 15.). Er erhöhte zehn Minuten nach dem Wechsel auch auf 2:0. 120 Sekunden später verkürzte Stefano Trefz zwar auf 1:2, doch Irfan Kücükatan (75.) und Burak Dönmez (80.) trafen zum 4:1.

VORBERICHT - 2.Mannschaft: Der TAHV hat als Achter 20 Punkte, der VfR hat als Siebter einen Zähler mehr. Gelingt den Gastgebern die Revanche für die 1:2-Vorrundenniederlage, dann zieht der TAHV am Gegner in der Tabelle vorbei. „Unsere Mannschaft möchte gut in die Rückrunde starten“, hofft VfR-Chefcoach Markus Reule auf ein Erfolgserlebnis. Sein Team muss ohne die verletzten Christian Heitkämper, Moritz Heinrich und Antonio Sprio auskommen.

Sonntag, 1.März 2015

18.Spieltag -Bezirksliga-

1.Mannschaft

   -    -
VfR Murrhardt TV Oeffingen
Spielabsage wegen Unbespielbarkeit des Platzes

2.Mannschaft + Reserve sind spielfrei